Header  
 
  • Home
  • Aktuelles
  • Leistungen
  • Fotogallerie
  • Essen auf Rädern
  • Geschichte
  • Unser Team
  • Kontakt

.

.

.

.

.

Hilfe und Rat

 

Es gibt nicht Schöneres auf derWelt,


wie wenn Eines das Andere hält.

.

.

.

.

.

SELBSTHILFEGRUPPE
FÜR
ANGEHÖRIGE VON DEMENTEN MENSCHEN

 

Wann:  jeden ersten Dienstag im Monat um 14.00 Uhr (ab dem 5. Jänner 2016)

Wo: in den Sprengelräumlichkeiten, in Söll, Dorf 5

Ob der Beginn einer Demenz vermutet wird oder schon eine Diagnose besteht,
für jedes Stadium bietet sich für Interessierte die Möglichkeit zur Information über die Erkrankung und den Umgang mit ihr, zur Aussprache und zum Gedankenaustausch untereinander.

Unter fachkundiger Leitung von Mag. Maier-Egger Maria, klinische Psychologin.
Um Anmeldung im Sprengelbüro wird gebeten! (Tel. 05333/20255)

Die Kosten übernimmt der Gesundheits- und Sozialsprengel Söllandl

 

Medizinische Hauskrankenpflege
Die medizinische Hauskrankenpflege wird von einer diplomierten Pflegeperson,
auf Anweisung und in Zusammenarbeit mit dem Hausarzt durchgeführt.
Die medizinische Hauskrankenpflege ersetzt einen Krankenhausaufenthalt.
Die Kosten werden von den Krankenkassen getragen.
Hauskrankenpflege
Alle Pflegemaßnahmen und Tätigkeiten zur Versorgung und Unterstützung im häuslichen Umfeld, wie: Körperpflege, Mobilisierung,
Prophylaxen, Anleitung von Angehörigen …

Haushaltshilfe/Soziale Betreuung
Umfasst Aktivierung und Hilfestellung bei den Verrichtungen des täglichen Lebens.

Unterstützung für pflegende Angehörige
Anwesenheit einer Betreuungs- bzw. Pflegeperson zu einem ermäßigten Stundensatz, der vom Sprengel gestützt wird und die Angehörigenpflege
erleichtern soll.

Essen auf Rädern
Hauszustellung von täglich frisch gekochten Menüs durch ehrenamtliche Fahrer(innen).

Beratung
Eine diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin steht euch für alle pflegerischen Anliegen und Fragen jeden ersten Mittwoch im Monat von
10 – 11 Uhr im Sprengelbüro zur Verfügung.
Unser gesamtes Pflegepersonal ist kompetent, spontan, individuell, flexibel und diskret.

Verleih von Heilbehelfen
Pflegebett gegen Leihgebühr

Rollstuhl, Toilettenstuhl, Gehhilfe, Badelift, Duschhocker, etc. können bis auf Weiteres an Einheimische, aufgrund der hohen Spendenbereitschaft kostenlos verliehen werden.

 

 



Spenden


Schulungen


Maturaprojekt 2014/2015

ear Headerear

-1994-
Gründerversammlung in Going am Wilden Kaiser
ab 1.7.1994 offizieller Beginn der Sprengelarbeit
Unser Büro befand sich damals im Altenheim in Scheffau

-1995-
Gesundheitstag in der Hauptschule Söll
und Beginn des Seniorentanzes
Start der Weihnachtsspendenaktion "spenden statt senden"

-1996-
Ankauf des unseres ersten Computers
Start des Kaffee- und Kuchenstandes
beim jährlichen Bauernmarkt in Ellmau
Beginn der jährlichen Spendenaktion vom Freundschaftstreff Ellmau
und der Maibaumversteigerung der LJ Söll

-1997-
Gesundheitstag in Ellmau
Ankauf der ersten Teambekleidung

-1998-
Rosalinde Edinger löst Andreas Reimaier als Kassier ab.
1. Adventbasar in Ellmau zusammen mit den Bäurinnen,
dem Elternverein und der Schule zugunsten von Mitmenschen mit besonderen Bedürfnissen im Ort.

-1999-
5 Jahre Sprengel Söllandl
Gesundheitstag in Going

-2000-
Heilbehelfsverleih auf Grund der hohen Spendenbereitschaft bis auf weiteres kostenlos.

-2001-
Übersiedlung in unsere neuen Räumlichkeiten in
der ehemalingen Volksschule Söll.

-2002-
Ankauf unseres ersten Sprengelautos

-2004-
10 Jahre Sprengel-Feier
Gesundheitstag und Benefizkonzert
Schriftfüherwechsel: Resi Horngacher löst Sevignani Helga ab
Josef Zott wird Obmann Stellvertreter
Hannelore Foidl wird Vorstandsmitglied

-2006-
Wechsel der Geschäftsführung
Elisabeth Pals übergibt nach 12 Jahren an Barbara Hauser

-2008-
Johann Simonini übergit seine Funktion als Obmann an Josef Zott,
ebenso löst Thomas Einwaller, Rosalinde Edinger als Kassie ab.
Resi Horngacher wird wieder Obmannstellvertreterin
und Hannelore Foidl Schriftführerin

-2009-
Ankauf eines zweiten Autos für den mobilen Pflegedienst.

-2010-
Josef Treichel folgt Hannelore Foidl als neuer Schriftführer
Ein neues Abrechnungssystem wird von Seiten des Landes Tirol eingeführt.

-2011-
Ankauf von zwei Kleinautos mit Allrad für den Pflegedienst.

-2012-
Beitritt zur "Arbeitsgemeinschaft Mobile Pflege Tirol - AMP"
Anschaffung des fünften Sprengelautos für die Hauskrankenpflege.

-2014-
Wir feiern 20 Jahre "Gesundheits- und Sozialsprengel Söllandl"


Team2015

  • Dipl.Sr. Schonner Manuela
  • Dipl.Sr. Widmoser Martina
  • Pflegehelferin Haid Claudia
  • Pflegehelferin Horngacher Resi
  • Pflegehelferin Haselsberger Gabi
  • Pflegehelferin Pirchmoser Katharina
  • Pflegehelferin Eisenmann Regina
  • Pflegehelferin Hofer Sabrina
  • Pflegeassistentin Lackner Martina
  • Haushaltshilfe Ortner Alexandra
  • Haushaltshilfe Gruber Anni

Kontakt

 

 
 
E-Mail: sprengel.soellandl@a1.net / Telefon +43 (0)5333/ 20255